Heiraten in Italien

Honeymoon im Heiraten in Italien | Flitterwochen-Ziele.de
La DOLCE VITA… das italienische Lebensgefühl mit viel Liebe, Temperament und erlesenem Genuss passt zu euch? Dann verbringt doch den schönsten Tag in eurem Leben genau auf diese Weise! Italiens Landschaft mit Weinbergen, verträumten Strandbuchten, antiken römischen Burgen und romantischen Landgütern eignet sich perfekt für eine Traumhochzeit!

Ist eine Heirat in Italien rechtsgültig und wird sie in Deutschland anerkannt?

Wenn die Hochzeit in Deutschland anerkannt werden soll, muss entweder eine standesamtliche oder eine religiöse Trauung durchgeführt werden.

Wo ist Heiraten in Italien möglich?

Im katholischen Italien werden natürlich in erster Linie kirchliche Trauungen in einer der vielen romantischen Kirchen angeboten. Es ist aber auch möglich, standesamtlich in einer schönen Stadt oder auf einer Burg zu heiraten, z.B. in Florenz oder in den Thermen von Rom. Romantisch und beliebt sind überdies freie Trauungen am Strand, im Garten einer Villa in der Toskana oder auf einer Burg am Gardasee – ganz individuell auf den Geschmack des Paares abgestimmt.  In Sardinien könnt Ihr sogar standesamtlich am Strand heiraten! 

Wie verläuft die Trauung?

Bei der Trauungszeremonie sind ein Standesbeamter und ein Pfarrer der jeweiligen Religion des Paares anwesend. Die Anwesenheit eines Dolmetschers ist optional.

Welche Dokumente werden für eine Hochzeit in Italien benötigt?

Damit die Hochzeit auch in Deutschland anerkannt wird, sind folgende Dokumente notwendig:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass beider Partner (Gültigkeitsdauer mind. 6 Monate) sowie beglaubigte Kopie eines Ausweises
  • Internationale Geburtsurkunden beider Partner, welche die zuständige Meldebehörde ausstellt
  • Ehefähigkeitszeugnis, das vom zuständigen Standesamt Eures Wohnsitzes ausgestellt wird
  • Beglaubigte Abschrift bzw. Auszug aus dem Familienbuch
  • Sterbeurkunde – falls verwitwet
  • Scheidungsurkunde - falls ein oder beide Partner bereits verheiratet waren (In Italien wird das Trennungsjahr sehr genau genommen. Das gilt auch für Scheidungen. Eine Frau darf sich nicht wieder verheiraten wenn nicht mindestens 300 Tage vergangen sind. Für diese Fälle benötigt Ihr eine spezielle Bestätigung der deutschen Botschaft.)

 

Wie hoch sind die Kosten für eine Heirat in Italien?

Die Preise sind je nach gebuchtem Arrangement sehr unterschiedlich. Eine standesamtliche Zeremonie in Italien kostet ab ca. 1000 € zzgl. Gebühren für anfallende Genehmigungen

Unsere Agentur erstellt gern ein Komplettangebot für Euch!

 

Unsere Länderinfos und Hotelempfehlungen findet Ihr unter Flitterwochen in Italien.

Individuelles Angebot für Flitterwochen von unseren Reiseexperten anfragen

Ihr möchtet Euch Eure Traumhochzeitsreise ganz individuell zusammenstellen lassen? Dabei steht für uns Beratung an erster Stelle, um die beste Reisezeit für Eure Wunschdestination zu finden und auf aktuelle Ereignisse vor Ort einzugehen, die ungetrübten Flitterwochen ggf. entgegenstehen. Daher habt bitte Verständnis, dass auf Eure Anfrage ein ANRUF Eures Reiseberaters folgt. Damit Eure Flitterwochen auch wirklich ein Traum werden!

Eure Reisewünsche:

Euer Kontakt:

Persönliche Reiseberatung
Antje

Antje

Flitterwochen-Scout

 

Unser Service

  • Wir sind die Flitterwochen-Spezialisten
  • 600+ handverlesene Empfehlungen für Honeymoon-Hotels von unseren Scouts für Euch entdeckt
  • Maßgeschneiderte Honeymoon-Angebote auf Anfrage
  • Über 10.000 Hotels weltweit buchbar
  • Wir sind ServiceQualität zertifiziert

Service Qualitat zertifiziert

Jetzt Fan werden

Flitterwochen-Ziele Facebook Fanpage