The Clift Hotel Hotelkategorie des The Clift Hotel

1 Woche inkl. Flug ab 1907 EUR p.P.
Verfügbarkeit und Preis prüfen
Honeymoon im The Clift Hotel | Flitterwochen-Ziele.de
Originelles 4-Designhotel mit der angesagtesten Bar im Herzen von San Francisco für Eure Flitterwochen

Direkt am Union Square werdet Ihr von einem einzigartigen Hotel begrüßt. Für die Ausgestaltung wurde der Designer Phillippe Starck engagiert, der die Persönlichkeit des historischen Gebäudes mit einem innovativen Konzept hervorgehoben hat. Das Ergebnis ist ein reizvoller Mix aus dem Glanz alter Zeiten und einem modernen Design, in dem helle Farben und außergewöhnliche Möbel, u.a. von Salvador Dalí, eine große Rolle spielen. Die Zimmer verströmen eine bequeme Atmosphäre und bieten Euch vor allem in den höheren Etagen einen atemberaubenden Blick auf San Francisco.

Zum Hotel gehört außerdem die angesagte und imposante "Redwood Room"-Bar, der absolute Place to be am Union Spuare, von dem aus die bekanntesten Sehenswürdigkeiten schnell erreicht sind.

Zimmerdetails

Bild Zimmer 1 760px

Im Hotel verteilen sich 372 Zimmer auf 17 Etagen. Natürlich tragen sie alle die unverkennbare Handschrift des Designers Starck. Zur Grundausstattung gehören ein King-Size Bett, ein Bad mit Dusche, WC, Föhn, TV, Internetzugang (gegen Gebühr), CD-Player und Minibar.

  • Standard King (24 m²)
  • Double Double (29 m²) mit 2 Doppelbetten
  • Deluxe King (39 m²) ist bei gleicher Ausstattung wie Standard King sehr viel größer
  • Studio (44 m²) haben ein Kingsize- oder Queensize-Bett und einen getrennten Schlaf- und Wohnbereich mit Sitzmöbeln
  • Suite (67 m²) besitzen außerdem einen Essbereich und eine Badewanne
  • Deluxe Suite (86 m²) ist bei gleicher Ausstattung wie die Suite größer und besitzt außerdem einen begehbaren Kleiderschrank
  • Private Apartment verfügen über mindestens 1 Schlafzimmer, Wohnzimmer mit Sofalandschaft und Essbereich, einen begehbaren Kleiderschrank sowie 2 Badezimmer und können mit 2 zusätzlichen Schlafzimmern kombiniert werden

 

Gastronomie

Das Hotel selbst besitzt kein Restaurant, was sich für Euch jedoch nicht als Problem herausstellen wird. Um Umkreis von wenigen Schritten findet Ihr zahlreiche Möglichkeiten, Euren Hunger zu stillen und je nach Laune alles zu bekommen, was Ihr Euch wünscht.

Für das Frühstück müsst Ihr das Hotel noch nicht verlassen. Im Velvet Room, der als geschmackvolles Gegenstück zur Redwood Bar gestaltet ist, könnt Ihr jeden Tag aus einer kleinen, aber feinen Speisekarte wählen. darauf zu finden sind die typischen Pancakes, verschiedene Toasts, frische Salate und Smoothies.

Im Living Room, der sich gleich neben der Lobby beginnt, macht Ihr es Euch in der Atmosphäre eines alten Gentlemenclubs gemütlich. Bequeme Ledersofas, hohe Sessel, Schwarzweiß-Fotos und Vintage-Lampen erschaffen genau das perfekte Ambiente, um bei einem erfrischenden Drink eine kleine Pause zu machen.

Das absolute Highlight ist ohne Zweifel der Redqood Room, eine Bar, die mit Holztafeln aus einem einzigen Mammutbaum dekoriert ist. Sie führt eine große Auswahl an verschiedenen Cocktails, Scotches sowie anderen Drinks und ist eine der angesagtesten Bars in ganz San Francisco.

Eure Verpflegungsmöglichkeiten: Das Hotel bietet Euch keine Verpflegungsmöglichkeiten an.

Freizeitmöglichkeiten

  • Sightseeing
  • Shopping
  • Fahrradverleih
  • Fitnesscenter
  • Nightlife

Lage & Länderinfos

Das Hotel befindet sich zentral ca. 2 Blocks vom Union Square entfernt. Chinatown eereicht man nach 1,5 km und Fisherman's Whraf nach 3 km.

Länderinfo Madeira

Damit nichts dem Zufall überlassen ist, haben wir hier nochmal alle wichtigen Länderinformationen aufgeführt:

  • Region: Portugal
  • Anreise: Von Deutschland aus benötigt Ihr etwa 7 Stunden mit einem obligatorischen Zwischenstop (zumeist in Lissabon oder Madrid), bis Ihr den internationalen Flughafen Aeroportu da Madeira (Santa Catarina) erreicht. Alternativ könnt Ihr von den Kanaren mit dem Schiff nach Madeira übersetzen.
  • Strom: 220/ 230 V, es wird kein Adapter benötigt.
  • Auf Madeira wird die Landessprache Portugiesisch gesprochen, in einigen Touristenorten kommen etwas Französisch und Englisch dazu.
  • Währung: Euro
  • Einreisebestimmungen: Für die Einreise nach Madeira ist der Personalausweis oder ein gültiger Reisepass ausreichend.
  • Zeitzone: MEZ - 1h
  • Highlights: Hauptstadt Funchal, Monte, Botanische Gärten und Parks, die Hochebene Paul da Serra, der höchste Berg Pico Ruivo, Levadas, die Insel Porto Santo, diverse Naturschutzgebiete, Naturschwimmbecken und Meeresaquarium in Porto Moniz, Höhlen von São Vicente, Klippe Cabo Girão, Leuchtturm von Ponta do Pargo

Länderinfo Peru

Damit nichts dem Zufall überlassen ist, haben wir hier nochmal alle wichtigen Länderinformationen aufgeführt:

  • Region: Lateinamerika
  • Anreise: Über den internationalen Flughafen Jorge Chávez in Lima ist Peru gut via Flugzeug zu erreichen. Ab Frankfurt/ Main könnt Ihr Flüge mit einem Zwischenstop (Madrid, Paris, Amsterdam, USA) buchen, die mindestens 14 Stunden dauern. Häufig erfolgt die Anreise aber auch mit zwei Zwischenstops von Berlin aus. Kreuzfahrtschiffe legen am Hafen Callao (nahe Lima) an.
  • Strom: 220 V bzw. 100 V in Iquitos. Es wird ein Adapter benötigt.
  • In Peru wird die Landessprache Spanisch gesprochen, in weiten Teilen des Hochlandes die alte Sprache der Inka, Quechua. Um den Titicacasee spricht man das indigene Aymara. In der Tourismusbranche und großen Städten verfügen viele Menschen über Englischkenntnisse.
  • Währung: Sol (seit 2015)
  • Einreisebestimmungen: Für die Einreise sowie einen Aufenthalt von maximal 180 Tagen ist ein Reisepass ausreichend, der noch sechs Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein muss. Für einen längeren Aufenthalt wird ein Visum erforderlich.
  • Zeitzone: MEZ - 6 h
  • Highlights: Machu Picchu (Ruinen einer alten Inka-Stadt), Hauptstadt Lima, Inseln im Titicacasee, Amazonasflussreisen, Nationalparks

Länderinfo Kalifornien

Damit nichts dem Zufall überlassen ist, haben wir hier nochmal alle wichtigen Länderinformationen aufgeführt:

  • Region: USA
  • Direktflüge sind ca. 12 Stunden unterwegs. Internationale Flughäfen gibt es in San Francisco und Los Angeles. 
  • Strom: 110 V, in vielen Hotels auch 220 V. Ein Adapter für die zweipoligen amerikanischen Flachstecker ist erforderlich.
  • Sprache: Englisch
  • Währung: US-Dollar
  • Mit internationalen Kreditkarten kann man fast überall bezahlen.
  • Einreisebestimmungen: Für die Einreise wird ein Reisepass und ein Touristenvisum benötigt. Außerdem muss zwingend eine elektronische Einreiseerlaubnis via Internet beantragt werden. Es wird empfohlen, den Antrag auszudrucken und bei der Reise mitzuführen.
  • Zeitverschiebung: MEZ - 8 h
  • Highlights: Los Angeles und Hollywood, San Francisco, Yosemite Nationalpark, unberührte Landschaften, Sierra Nevada

Länderinfo Kolumbien

Damit nichts dem Zufall überlassen ist, haben wir hier nochmal alle wichtigen Länderinformationen aufgeführt:

  • Region: Lateinamerika
  • Anreise: Neben dem internationalen Flughafen in der Hauptstadt Bogotá gibt es noch sechs weitere große Flughäfen. Mit dem Flugzeug seid Ihr etwa zwischen 11 und 14 Stunden unterwegs, zumeist sind Zwischenstopps obligatorisch. Von Frankfurt/ Main aus gibt es einen meist 12stündigen Direktflug nach Bogotá (Eldorado Airport).
  • Strom: 100 V, ein Adapter wird benötigt.
  • In Kolumbien spricht man die Amtssprache Spanisch.
  • Währung: Kolumbianischer Peso
  • Einreisebestimmungen: Für die Einreise ist ein noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass notwendig, der Personalausweis reicht nicht aus.
  • Zeitzone: MEZ - 6 h
  • Highlights: Hauptstadt Bogotá, Kaffeeplantagen, Karneval, Vulkanlandschaften im Los Nevados Nationalpark, Dschungelführungen im tropischen Regenwald um den Amazonas, Kolonialdörfer wie Villa de Leyva, Wandern in der Sierra Nevada nördlich der Anden, Tauchen im Pazifik oder dem karibischen Meer, Lagunen des Tayrona Nationalparks

Länderinfo Ecuador

Damit nichts dem Zufall überlassen ist, haben wir hier nochmal alle wichtigen Länderinformationen aufgeführt:

  • Region: Lateinamerika
  • Anreise: Nach Ecuador reist Ihr am bequemsten per Flugzeug. Mit einem Zwischenstop in Madrid, Houston oder Dallas in den USA seid Ihr zumeist zwischen 15 und 21 Stunden unterwegs, bis Ihr den internationalen Flughafen in der Hauptstadt Quito oder in Guayaquil erreicht.
  • Strom: 110 V, es wird ein Adapter benötigt.
  • Sprachen: In Ecuador spricht man eine lateinamerikanische Variante des Spanischen als Landessprache, die Einwohner sprechen zudem Quechua sowie im Amazonastiefland östlich der Anden die indigene Sprache Shuar.
  • Währung: US-Dollar
  • Einreisebestimmungen: Bei der Einreise benötigt Ihr einen noch 6 Monate gültigen Reisepass, der Personalausweis ist nicht ausreichend. Ein Visum ist bei einem Aufenthalt von unter 90 Tagen nicht erforderlich. Nach Möglichkeit sollte der Reisepass bzw. eine Passkopie immer mitgeführt werden, wichtig ist auch eine Kopie des Einreisestempels.
  • Zeitzone: MEZ - 6 h
  • Highlights: Wandern in der Vulkangegend des Hochlandes, Walbeobachtungen und Wassersport an der Pazifikküste, Besuch alter Inka-Stätten und kolonialer Stadtkerne (Cuenca), traditionelle Märkte mit Musik, Nationalparks, Wasserfälle, Artenvielfalt, Trekking und Reiten, Führungen durch den Amazonas-Dschungel (tropischer Regenwald)

Länderinfo Galápagos-Inseln

Damit nichts dem Zufall überlassen ist, haben wir hier nochmal alle wichtigen Länderinformationen aufgeführt:

  • Region: Lateinamerika
  • Anreise: Ihr erreicht die Galápagos-Inseln per Flugzeug mit Zwischenstops über Quito oder Guayaquil (Ecuador). Bis nach Ecuador vergehen mit Zwischenstop in Spanien, den Niederlanden, den USA oder Venezuela mindestens 14 Stunden. Per Direktflug ab Guayaquil seid Ihr nach 1,5 Stunden auf den Galápagos-Inseln, von der Hauptstadt Quito aus dauert der Flug um die 3 Stunden.
  • Strom: 110 V, es wird ein Adapter benötigt.
  • Auf den Galápagos-Inseln wird neben der Landessprache Spanisch auch Quechua gesprochen.
  • Währung: US-Dollar
  • Einreisebestimmungen: Für die Einreise auf den Galápagos-Inseln benötigt Ihr einen noch 6 Monate gültigen Reisepass sowie ein Rückflugticket. Der Personalausweis ist nicht ausreichend. Für einen Aufenthalt von unter 90 Tagen ist kein Visum erforderlich.
  • Zeitzone: MEZ - 7 h
  • Highlights: Inselhüpfen, Riesenschildkrötenzucht, Schnorcheln, einzigartige Lavalandschaft, Beobachtung von Flamingos, Blaufußtöpeln, Leguanen, Seelöwen, Pinguinen, Haien, Rochen usw.

Länderinfo Elba

Damit nichts dem Zufall überlassen ist, haben wir hier nochmal alle wichtigen Länderinformationen aufgeführt:

  • Region: Italien
  • Anreise: Mit dem Flugzeug erreicht Ihr die Insel Elba von Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart und München aus am schnellsten: In etwa 2 Stunden habt Ihr die Insel erreicht. Dabei ist ein Zwischenstop in Pisa obligatorisch, von hier startet dann der Flug nach Elba, der etwa eine dreiviertel Stunde benötigt. Ihr könnt aber auch mit dem Auto, Zug oder Bus bis zum Fährhafen Piombino fahren, von dort setzt Ihr dann mit der Fähre nach Elba über (zwischen 35 und 70 min, je nachdem, an welchem Hafen Ihr anlegt).
  • Die optimale Reisezeit ist abhängig davon, welchen Aktivitäten Ihr während Eurer Flitterwochen am liebsten nachgehen wollt. Für einen Badeurlaub eignen sich die Monate Juni bis Mitte Oktober, im April und Mai sowie im September und Oktober kann man wunderbar wandern.
  • Günstigere Preise gibt es in Elba während der Wintermonate.
  • Die Lufttemperaturen erreichen im Sommer zwischen 22 und 28 °C, in den feuchten, milden Wintern werden es zwischen 10 und 18 °C.
  • Wassertemperatur: 21 – 25 °C
  • Strom: 220/ 230 V, es wird ein Adapter benötigt.
  • Sprachen: Auf Elba wird hauptsächlich Italienisch gesprochen, einige Einheimische können allerdings auch Englisch und vereinzelt etwas Deutsch.
  • Währung: Euro
  • Einreisebestimmungen: Es reichen der Personalausweis oder ein gültiger Reisepass aus.
  • Zeitzone: MEZ
  • Highlights: sandige Badebuchten im Süden der Inseln, Wandern und Mountainbiken im Nationalpark des Toskanischen Archipels, Shopping, Sightseeing und Nightlife in der Inselhauptstadt Portoferraio, Sant' Andrea zum Tauchen und Freeclimbing, Medici-Hinterlassenschaften, Stadt- und Sommerresidenz Napoleons, der Berg Monte Capanne, Segeln und Kajakfahren, Reiten, Golf und Tennis

Länderinfo Ligurien

Damit nichts dem Zufall überlassen ist, haben wir hier nochmal alle wichtigen Länderinformationen aufgeführt:

  • Region: Italien
  • Anreise: Zum Zielflughafen in Genua, dem Aeroporto Cristoforo Colombo, gibt es ab München einen Direktflug, der anderthalb Stunden benötigt. Sonst sind in der Regel Zwischenstops in Rom obligatorisch. Alternativ kann man auch mit dem Bus, der Bahn oder dem eigenen Fahrzeug über die Österreicher oder Schweizer Alpen anreisen.
  • Die beste Reisezeit für Ligurien liegt im Frühjahr und Frühsommer, um die artenreiche Vegetation in voller Blüte zu erleben. Im Sommer kann man wunderbar baden.  Dank des milden Küstenklimas kann die Insel aber ganzjährig bereist werden, nur im März und November ist mit starken Niederschlägen zu rechnen.
  • Günstigere Preise gibt es zwischen Ostern und Pfingsten sowie im Spätsommer bzw. ab Mitte September.
  • Die Lufttemperaturen bewegen sich im Sommer zwischen gemäßigt warmen 25 und 28 °C, die Winter liegt der Wert meist um milde 11°C.
  • Wassertemperatur: 15 – 23 °C
  • Strom: 220 V, ein Adapter wird zumeist nicht benötigt.
  • Neben der Amtssprache Italienisch sprechen viele Ligurer Französisch, einige auch Englisch und etwas Deutsch. Daneben existiert die Regionalsprache Ligurisch.
  • Währung: Euro
  • Einreisebestimmungen: Für die Einreise nach Ligurien wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt.
  • Zeitzone: MEZ
  • Highlights: Ventimiglia, Bordighera, San Remo, Hanbury-Gärten, Grotte dei Balzi Rossi, spätgotische Dominikanerkloster in Taggio, Camogli, Genua, Kloster San Fruttuoso, Cinque Terre

Länderinfo Malta

Damit nichts dem Zufall überlassen ist, haben wir hier nochmal alle wichtigen Länderinformationen aufgeführt:

  • Anreise: Am schnellsten erreicht Ihr Malta mit dem Flugzeug. Per Direktflug von Frankfurt/ Main seid Ihr nach etwa zweieinhalb Stunden auf der Insel. Alternativ setzt Ihr von Italien mit der Fähre über, die Überfahrt dauert in der Regel um die 3 Stunden.
  • Strom: 230/ 240 V, es wird ein Adapter benötigt.
  • Sprachen: Auf Malta wird Maltesisch gesprochen, als ehemalige britische Kolonie ist Englisch aber auch weit verbreitet und zweite Amtssprache.
  • Währung: Euro
  • Einreisebestimmungen: Die Einreise ist problemlos mit dem gültigen Personalausweis möglich, es wird auch ein gültiger Reisepass akzeptiert, ein Visum ist nicht erforderlich.
  • Zeitzone: MEZ
  • Highlights: Hauptstadt Valletta, Barrakka-Gärten, Manoel-Theater, Tempel von Tarxien, Hypogäum von Ħal-Saflieni, Handwerksdorf Ta'Qali, Naturkundemuseum in Mdina, blaue Lagune von Comino, blaue Grotte, Freizeitpark Popeye Village

Euer ganz individuelles Honeymoon Angebot

Ihr möchtet Euch Eure Traumhochzeitsreise ganz individuell zusammenstellen lassen und auf keine Katalog-Pauschalreisen zurückgreifen? Oder Ihr möchtet mehrere Destinationen mit zusätzlichen Transferflügen kombinieren? Oder sucht ihr spezielle Honeymoon-Specials? Gerade in Coronazeiten fällt es schwer, den Überblick zu behalten, wo man Flitterwochen noch gut und sicher verbringen kann. Wir haben den aktuellen Überblick und beraten euch gern. Und sollte dennoch sich mal etwas kurzfristig ändern, sind wir persönlich für euch da und finden passende Alternativen. Wir erstellen Euch hochwertige und individuelle A la carte-Angebote nach Euren Wünschen ab einem Gesamt-Reisebudget von ca. 4.000 EUR, bei Fernreisen ab ca. 5.000 EUR. Dabei steht für uns persönliche Beratung an erster Stelle. Habt daher bitte Verständnis, dass unsere Honesmoon-Experten euch vor der Angebotserstellung zuerst telefonisch kontaktieren und eure individuellen Wünsche aufnehmen. Damit Eure Flitterwochen auch wirklich euer persönlicher Traum werden!

Eure Reisewünsche:

So erreichen wir Euch:

Euer Flitterwochen-Scout
Antje

Antje

Flitterwochen-Scout

 

Warum ich das Hotel empfehle:

  • einzigartiges Flair aus modernem und historischem Design
  • ideale Lage am Union Square im Zentrum der Metropole
  • charmante Wohlfühlatmosphäre
  • hilfsbereites und freundliches Servicepersonal
  • außergewöhnliches Design

Unser Service

  • Wir sind die Flitterwochen-Spezialisten
  • 600+ handverlesene Empfehlungen für Honeymoon-Hotels von unseren Scouts für Euch entdeckt
  • Maßgeschneiderte Honeymoon-Angebote auf Anfrage
  • Über 10.000 Hotels weltweit buchbar
  • Wir sind ServiceQualität zertifiziert

Service Qualitat zertifiziert

Jetzt Fan werden

Flitterwochen-Ziele Facebook Fanpage

Dies könnte Dich auch interessieren: